Geldspende an die Mutter des kleinen Alexander

Am 25. Januar diesen Jahres konnte die Kinderhilfe Selfkant eine Geldspende an die Mutter des kleinen Alexander in Köln übergeben. 
Alexander wurde im September 2017 im Kölner Uniklinikum geboren. Die Eltern von Alex wohnen in Selfkant – Wehr. 
Das Baby wog bei seiner Geburt nur ca. 2000 Gramm. Aufgrund von massiven gesundheitlichen Problemen musste Alexander Anfang 2018 an der Lunge operiert werden. Diese lebensnotwendige OP hat er gut überstanden. 

Eine leider noch anstehende Herzoperation kann erst bei einem Körpergewicht von 9 kg durchgeführt werden. 
Die Mutter war bis auf wenige Tage tagtäglich in Köln bei ihrem Kind. Also mehr als 5 Monate! Was das bedeutet, kann sich jeder vorstellen. 
Durch die Geldspende konnten wir die Familie, welche in der Region „Der Selfkant“ wohnt, ein wenig unterstützen. Auch in diesem Fall sind Spendengelder oder Mitgliedsbeiträge sehr gut angelegt.